Monkey Bread with Cinnamon

Monkey Bread mit Zimtbutter zum Gilmore Girls Revival

Posted: 25. November 2016 by Franziska Robertz

oder: Erinnerungen 9 Jahre später Hast du jemals Lorelai oder Rory Gilmore Monkey Bread essen sehen? Nein? Gut, ich nämlich auch nicht. Ja, die Frage, warum ich gerade Monkey Bread zum #GilmoreGirlsSynchronkochen gemacht habe, ist durchaus berechtigt. Die beiden konnten so unheimlich viel essen. Ihre Filmeabende mit allem möglichen Fast Food sind legendär. Von Pizza & Burger über chinesischem Essen von Al’s Pancake World bis hin zu Popcorn, Marshmallows und Schokoriegel war immer alles dabei. Völlig egal, ob sie tagsüber…

Read more
Granola mit ingwer von DynamiteCakes.de

Herbstliches Granola mit Ingwer (enthält Werbung)

Posted: 23. September 2016

oder: Zuckerfrei, vegan und schmecken tut es auch Yeah. Es ist Herbst. Eine meiner liebsten Jahreszeiten. Ich mag die Farben, die der Herbst hervorbringt. Das leuchtende Orange zusammen mit Braun und Grün und der Wechsel zwischen herrlich-warmen Sonnenstrahlen tagsüber und das Einmummeln in eine Flauschdecke am Abend erfreuen mein Herz. Viele meiner liebsten Früchte und Gemüse haben jetzt Saison. Hach, ich mag den Herbst einfach. Was ich aber gar nicht am Herbst mag, dass sich Erkältungen wieder ihren Weg bahnen….

LeGruyere im Broetchen

Le Gruyère und das Versteck im Brötchen

Posted: 15. November 2015

oder: Auf der Suche nach Schweizer Käse „Dem Käse auf der Spur“ – so hat jüngst Björn von Herzfutter uns alle aufgerufen, eine Reise durch die Schweiz zu machen, um dabei den berühmt-berüchtigten L’Etivaz auf die Schliche zu kommen. Sorry Björn, ich bin grad im Greyerzerland beim Le Gruyère hängen geblieben. Ich konnte einfach nicht widerstehen. Auch wenn der Le Gruyère durch die Reifung in der Salzlake etwas schmierig ist – aber dieser Geschmack, der dabei entsteht ist einfach unbeschreiblich….

pumpkin cheesecake no bake

Pumpkin Cheesecake aus dem Kühlschrank

Posted: 20. Oktober 2015

oder: Ein geschmeidiger Genuss Claudia lernte ich persönlich vor fast genau einem Jahr kennen. Klar liefen wir uns bis dahin auch virtuell immer wieder über den Weg und hielten auch immer einen kleinen Plausch auf unseren digitalen Pfaden. Von Anfang an war unser Verhältnis sehr herzlich. Ich wusste Dank ihres Blogs Geschmeidige Köstlichkeiten, dass sie nur eingeschränkt Nahrung zu sich nehmen kann. Warum, wieso, weshalb, wusste ich nicht genau. Nicht, dass es mir egal war, nein, das war es nicht….

Earl Grey Pralinen mit Sahne

Its Teatime – One Cup of Earl Grey with Cream, please

Posted: 2. November 2014

Oder: Sahnige Earl Grey-Pralinen Ich bin heute zur Teatime eingeladen, und als kleines Gastgeschenk bringe ich Ilona vom Süßblog und Christine von Little Red Temptations sahnige Earl Grey-Pralinen mit. Als ich Ende Mai in Schottland war, konnte ich es mir nicht nehmen lassen, einmal zur Teatime in ein klassischen Tearoom zu gehen und wenigstens einmal diesen wundervoll aromatischen Earl Grey, natürlich mit Sahne, zu trinken. In Edinburgh einen alten, ehrwürdigen Tearoom zu finden mit hohen Wänden, alten englischen Sesseln, warmen…

Kürbis-AppenzellerKäse-Wähe

Kürbis, Appenzell und die Schweiz

Posted: 24. Oktober 2014

oder: Kürbis-AppenzellerKäse-Wähe mit Ingwer Als Zorra vor einer Weile ihr 102. Blog-Event mit dem Thema Schweizer Käse verkündete, dachte ich sofort an meine engsten Freunde, die vor ca. 5 Jahren in die Schweiz auswanderten. Sie leben derzeit noch im Appenzellerland. Extrem idyllisch. Von der Terrasse aus hat man einen wunderbaren Blick auf grüne Berge, sieht die dort weidenden Kühe, und hört deren Gebimmelbammel. Für einen Erholungsurlaub perfekt. Derzeit steht der Umzug nach Zürich an. Ich sehe meine Freunde nicht mehr…

Apfelblechkuchen mit Streusel

Apfelblechkuchen mit Streusel

Posted: 15. Juli 2014

Oder: Warum es wichtig ist, alte Familienrezepte aufzuschreiben Meine Oma hat früher kilometerweise Bleche voller Apfelkuchen gebacken. Mit ganz viel Streusel drauf. Nun, Anfang Juli, hatte meine geliebte Oma ihren 15. Todestag. Ihr zu Ehren habe ich mich an genau diesem Apfelkuchen ausprobiert. Ja, probiert. Denn es existiert kein aufgeschriebenes Rezept darüber. Also fragte ich meine Mama, wie diese Apfelmasse denn nun genau gemacht wird. Alles was ich wusste war, dass meine Oma immer Boskoop-Äpfel benutzt hat. Grrr, Boskoop. Schon…

Kürbispüree

Der Herbst ist da, fangt ihn ein…

Posted: 26. September 2013

oder: Kürbismus/Kürbispüree Die Nächte werden immer dunkler, und kälter. Es regnet immer öfter, und länger. Der Wind pfeift einmal mehr um die Ecke, und die Sonne gibt jeden Tag ein bisschen weniger ihre Wärme ab. Die Bäume verwandeln sich in Gold, und rascheln im Wind um die Wette. Der Duft der Kohleöfen wandert durch die Straßen, und die Gärten ziehen sich ein wärmendes Orange, Rot und Braun an. Es ist Herbst – wunderschöner Herbst. Ich liebe diese Farbenpracht des Herbstes….