Couscous mit Tomaten auf DynamiteCakes.de

Couscous mit Tomaten und Estragon

Posted: 25. Juni 2016 by Franziska Robertz

Oder: Schnell gemacht und einfach lecker

Heute bin ich zu Gast bei den Kochmädchen. Susi und Jule feiern ein Sommerfest mit vielen illustren Gästen und noch mehr tollen kulinarischen Köstlichkeiten. Die Sommerfest-Tafel ist mit ganz vielen leckeren Sachen gefüllt, und zwischendrin findet Ihr meine Zucchini-Türmchen mit Blauschimmelkäse. Ein ganz tolles Rezept, das man wunderbar vorbereiten und sowohl im Backofen als auch auf dem Grill fertig backen kann. Zum Rezept für die Zucchinitürmchen müsst Ihr einmal auf das Bild klicken.

Gefüllte Zucchini von Dynamitecakes.de
Gefüllte Zucchini mit Blauschimmelkäse – Zum Rezept anklicken

Ah, Ihr seid noch da. Das freut mich. Seht Ihr auf dem Bild das Couscous? Klar seht Ihr den. Ich mag Couscous ja sehr. Es ist unheimlich schnell herzustellen und genauso vielseitig einsetzbar. Tolle Sache. Das einzig Nachteilige ist, dass Couscous nichts für LowCarb-Liebhaber ist, dafür hat es aber Null Cholesterin (wenn man keine Butter ranmacht *hüstel*) und einen höheren Kalium-Gehalt als zum Beispiel Reis oder Nudeln. Nur Kartoffeln toppen das um ein Vielfaches. Der Mineralstoff Kalium ist u.a. nicht nur wichtig für den Wasserhaushalt (Stichwort: osmotischer Druck) sondern auch für die Nerven- und Muskelzellen im Körper und ganz wichtig, es hilft auch beim Abbau von Kohlenhydraten. Coole Sache dieses Kalium. Bei einer vielseitig-bunten Ernährung kann es im Allgemeinen eher selten zu einem Kaliummangel kommen. In fast jedem Lebensmittel ist der Mineralstoff enthalten. So auch in Couscous. Aber nun schnell zum Rezept:

Couscous mit Tomate von DynamiteCakes.de
Couscous mit Tomate und Estragon

 

Zutaten für 2-3 Portionen:

 
125 ml Gemüsebrühe
125 g Couscous*
6 Cocktailtomaten (ca. 160g)
1-2 Butterflocken
1 Zweig Estragon
Cayennepfeffer
Salz

 

Zubereitung des Couscous:

  1. Die Gemüsebrühe in einem Topf zum Kochen bringen. Sobald es kocht, den Herd ausstellen, das Couscous zugeben, einmal kurz umrühren, Deckel auf den Topf und ca. 5 Minuten ruhen lassen.
  2. In der Zwischenzeit die Tomaten waschen (ich nehme gerne diese kleinen Cocktailtomaten), dann vierteln und jedes Viertel mittig halbieren. Das Estragon waschen, trockentupfen, die Blätter vom Stiel zupfen und kurz grob hacken.
  3. Den Topf vom Deckel nehmen, die Tomaten zusammen mit dem Estragon, den Butterflocken und etwas Cayennepfeffer zum Couscous geben und mit einer Gabel alles miteinander vermengen. Mit Salz abschmecken.
  4. Fertig.
Couscous mit Tomate von DynamiteCakes.de
Couscous mit Tomate – erfrischend lecker
Couscous mit Tomaten auf DynamiteCakes.de
Ein schnelles und einfach zubereitendes Gericht – Couscous mit Tomaten

Ich glaube, am längsten hat hier das Schneiden der Tomaten gedauert – schneller geht ein Gericht kaum.

Ich wünsche Euch einen schönen Sommer,
Eure Franzi

 

 
*Affiliatelink zu Amazon. Mit einem Klick und Kauf über diesen Link unterstützt Ihr automatisch meinen Blog ohne dass Euch Mehrkosten entstehen. Dafür danke ich Euch.

3 Comments

  • creezy 25. Juni 2016 at 11:33

    Jo, die Zucchini-Türmchen werde ich nachmachen. Die sehen entzückend und lecker aus! 😉

    Reply
  • Katha 10. August 2016 at 08:59

    Ich bin ja im Moment ein großer Fan von Rezepten die schnell gehen – und da endlich auch bei mir die Tomaten reif werden und ich den Estragon noch nicht zum trocknen runter geschnitten habe kommt dein Couscous mal ganz flott noch für diese Woche auf die to-cook Liste 🙂

    Reply

Leave a Reply