Sommerfrische im Glas

Posted: 11. August 2013 by Franziska Robertz

oder: Schnelles Frischkäse-Joghurt-Trifle mit Früchten nach Wahl

Für mich beginnt der Sommer mit Erdbeeren und geht nahtlos über zu Kirschen, Himbeeren, Brombeeren, Stachelbeeren und, ganz wichtig, Melonen, um dann bei Aprikosen, Johannisbeeren und Blaubeeren anzukommen. Sobald es Pflaumen und Weintrauben gibt, ist eigentlich schon klar, dass man sich Gedanken um die Herbstdekoration machen kann. Aber noch sind wir mitten im Sommer. Die Erdbeeren und Kirschen werden langsam immer weniger auf den Märkten, die Regionalen gibt es schon gar nicht mehr. Aprikosen, Johannisbeeren und Blaubeeren haben die Macht übernommen.

Doch ganz egal, welche dieser leckeren Sommerfrüchte grad im Einkaufskorb landet, es gibt ein Dessert, das mich den ganzen Sommer lang begleitet. Es ist extrem schnell gemacht und kann nach eigener Vorliebe variiert werden.
Es ist der ideale Sommerbegleiter: Der Frischkäse-Joghurt-Trifle mit Früchten.

Trifle01

Auf den Bildern sind zwei verschiedene Varianten zu sehen. Einmal nur mit Erdbeeren und zweimal Biskuitbrösel, der andere mit zerstoßenen Haferkeksen und einem Früchtemix. Beide mit Frischkäse-Joghurt dazwischen.

Ein Trifle besteht aus drei verschiedenen Schichten, aber wie oft ihr die übereinander schichtet, ist Eurer Lust und Laune überlassen. Der Biskuitboden ist noch mit einem Schuss Alkohol nach Wahl begossen. Brandy, Whisky, Sherry oder was immer Euch beliebt und zum Gesamtrezept passt – so ein Biskuitboden nimmt sie alle gerne auf. Wer keinen Alkohol will, kann auch Fruchtsäfte nehmen. Bei meinem schnellen Sommer-Früchte-Trifle habe ich auf Alkohol sowie Fruchtsaft verzichtet. Bei einem englischen Trifle kommt auf das Biskuit dann das Fruchtkompott und obenauf die Sahne. Ich habe das bei meiner Variante ein wenig verändert – Früchte nach oben und alles gänzlich ohne Sahne. Sozusagen die sommerliche Dynamite Cakes Variation.

Trifle02

Zutaten:

  • 50 g Joghurt
  • 100 g Frischkäse
  • Zucker (oder Zuckerersatz)
  • Biskuit (oder Amarettini oder Haferkekse oder …)
  • Früchte nach Wahl, gewaschen, geputzt und klein geschnitten

Das Verhältnis von Joghurt und Frischkäse ist immer 1:2, also 1 Teil Joghurt auf 2 Teile Frischkäse. Nimmt man mehr Joghurt, wird es zu flüssig. Joghurt, Frischkäse und Zucker (je nach persönlicher Süße) in eine Rührschüssel tun. Nun ein paar kleingeschnittene Stücken von Erdbeeren (oder Blaubeeren, Johannisbeeren,…) hinzugeben. Es ist Eurer persönlichen Vorliebe überlassen, welche Frucht Ihr nehmt. Hauptsache, es ist eine Frucht. Nun alles mit einem Löffel kurz verrühren. Wenn dabei die Fruchtstücke gematscht werden, so ist das durchaus gewollt.

    Aufpassen: Kein Handrührgerät benutzen und wirklich nur solange verrühren, bis es gemischt ist. Ein zu langes Verrühren oder das Mischen
    mit einem Handrührgerät macht den Frischkäse zu flüssig. Und flüssig wollen wir nicht.

Jetzt ein Glas nehmen und zuerst zerbröselten Biskuit (oder Amarettinis oder kleingemachte Kekse) auf den Boden des Glases geben. Manchmal bleibt vom Tortenmachen etwas Biskuitboden übrig, der sich eingepackt ein paar Tage hält und den man wunderbar hierfür weiterverwerten kann. Wer möchte kann nun gerne etwas Cherry oder Brandy darüber träufeln.
Auf die Biskuitbrösel mit einem Löffel die Frischkäse-Joghurt-Mischung geben. Als Topping nun die klein geschnittenen Früchte drauf und schon ist das sommerlich-frische Trifle fertig.
Entweder sofort genießen oder nochmal kurz in den Kühler.

Trifle03

Ein sehr schnell gemachtes Dessert, ohne viel Aufwand und welches im Geschmack nach eigenem Belieben jedes Mal neu verändert werden kann – so ist für Jeden etwas dabei.

SummerFeeling
Dieses Rezept nimmt beim Summer-Feeling-Blogevent von Meine Küchenschlacht teil.

Ich wünsche Euch einen schönen Sommer.
Eure Franzi

2 Comments

  • Tonia 12. August 2013 at 00:29

    Leeeeeeckaaa!

    Reply
  • Fenta 23. September 2013 at 20:01

    Das Rezept habe ich gerade bei dir entdeckt und was soll ich sagen?
    Mir läuft gerade das Wasser im Munde zusammen! <3

    Reply

Leave a Reply